Frohe Ostern?

Die Coronakrise hat uns fest im Griff. Beinahe alle gesellschaftlichen Bereiche sind irgendwie davon betroffen. Sie ist die größte Herausforderung, die unsere Generation meistern muss. Etliche sind gesundheitlich oder existentiell bedroht. Wir alle spüren, dass die Kräfte nachlassen. Wir werden unruhiger, ungeduldiger, verurteilen schneller und die Nerven liegen manchmal schlicht blank. Das belastet auch die Beziehungen untereinander und nimmt Perspektive. Wie mag es Dir in diesen Tagen ganz persönlich ergehen? Was hilft Dir jetzt, über den Berg zu kommen? Mit welchen Ängsten hast du zu kämpfen? Und wie wird die Welt für Dich „nach Corona“ aussehen? Kann vielleicht sogar aus der Krise etwas neues Gutes für Dich erwachsen?

Wir möchten Dich in dieser Osterwoche einladen, Last abzulegen und einen Perspektivwechsel mit uns zu wagen. In unserem aktuellen Musical heißt es an einer Stelle: Im November ist noch nicht zu seh‘n, dass im Frühling hier die Bäume blüh‘n, dass nach Schnee und Eis der Weizen sprießt.

In den nächsten Tagen feiern Christen auf der ganzen Welt Ostern. Doch vor dem neuen Leben steht zunächst das Hässlichste, was es gibt: der Tod an Karfreitag. Dass es nicht mehr so weiter geht wie bisher, wusste Jesus. In seinen Abschiedsreden ist davon zu lesen. Diese Reden irritierten seine Gefolgschaft und verunsicherten enorm. Es wird eine neue Zeit anbrechen sagt er, ganz anders als bisher. Es wird einen Sprung geben, Altes wird vergehen, aber ich werde euch etwas für den Sprung in die neue Welt mitgeben!

Zum Abschied schenke ich euch Frieden: Ich gebe euch meinen Frieden. Ich gebe euch nicht den Frieden, wie ihn diese Welt gibt. Lasst euch im Herzen keine Angst machen und lasst euch nicht entmutigen.  (Basis Bibel, Joh 14,27)

Wir stehen mit unserem Leben vor einem Sprung ins Ungewisse. Das macht Angst. Angst blockiert. Wie wird das werden? Was aber sprengt die Angst und weist ihr den richtigen Platz zu? Jesus lässt sich von der Realität des Reiches Gottes leiten, von dem gesagt wird: Lahme gehen, Hungernde werden satt und die mit Tränen säen werden mit Freuden ernten. So, wie es bei Gott schon ist, werden wir es eines Tages in Herrlichkeit selbst erleben. Das ist SEIN Blick auf das Hier und Jetzt. Es ist der weite Blick in Gottes Welt, der dem Hier und Jetzt neue Zuversicht gibt. Dieser Blick, das ist mein Friede, sagt Jesus. Der steht auch euch zur Verfügung. Mit diesem inneren Perspektivwechsel wird äußerer Wandel bei ihm wirkmächtig - wird Totes lebendig.

Wir glauben, dass es jetzt an der Zeit ist, einen Perspektivwechsel zu wagen und weit zu schauen. Nicht auf das Morgen - da wird es keinen Frieden geben. Ja es stimmt: die Welt, so wie wir sie kennen, kann uns diesen Frieden selbst mit der besten Politik nicht geben. Wir schauen mit Jesus auf den Horizont. Wir machen uns z.B. Gedanken, wie wir nach Corona Kirche mit dir gestalten wollen. Neue Gottesdienste werden vorbereitet, eine neue Onlinekirche entsteht, die uns auch über die Grenzen miteinander verbindet. Und wir denken darüber nach, wie wir in Zukunft miteinander leben wollen. Von manchem müssen wir Abschied nehmen, damit neues Leben einziehen kann.

Und bei Dir? Kann es nicht auch hilfreich sein, von manchem Abschied zu nehmen, damit neues Leben einziehen kann? Wir laden Dich in diesen Ostertagen ein, Deine ganz persönliche Last am K-Freitag ans Kreuz zu hängen. Dinge, die Dich belasten, die weh tun, die Du aber nicht ändern kannst. Gott hängt mit Deinen Lasten am Kreuz und hält das aus.

Zum Glück wissen wir, wie die Geschichte weitergeht. Wir bleiben im Leid nicht stehen. Die Reise geht weiter. Ostern heißt Auferstehung. Das ist die ganz neue und große Perspektive. Wir reisen vom Tod zum Leben!

Hast auch Du eine Sehnsucht zu einem heilsamen Perspektivwechsel? Auf einen Blick in Gottes Welt? Sein Versprechen gilt: meinen Frieden gebe ich euch. Lasst euch im Herzen keine Angst machen und lasst euch nicht entmutigen! Wir freuen uns jetzt schon auf ein Wiedersehen.

Frohe Ostern!

Deine Creative Kirche

                                                      

Martin Bartelworth         Ralf Rathmann           Matthias Kleiböhmer                   Daniel Hobe

Vorstand                        Vorstand                    Gospelevents / Onlinekirche      Pfarrer Gemeinde Creative Kirche

 

P.S. Wir wollen mit Dir von Tod zum Leben reisen und Ostern mit dir feiern. Am Karfreitag um 14:15 Uhr live auf YouTube und Ostersonntag um 11.00 Uhr beim Wohnzimmergottesdienst Osterspecial. Wir proben schon kräftig für Dich und bleiben verbunden!

Der Weg zur Hoffnung

Ostern mit der Creativen Kirche